Carolin von Richthofen

Carolin von Richthofen

Diplom-Psychologin, Coach, Karriereberaterin

Carolin v. Richthofen ist spezialisiert auf die Beratung von Menschen in beruflicher Veränderung.

Seit 2003 berät sie Einzelklienten und Gruppen aller Hierarchieebenen und Funktionsbereiche bei der beruflichen Neuorientierung. Als Coach und Beraterin ist sie in den Bereichen Karriereberatung, Potenzialentwicklung, Coaching & Training tätig und begleitet Menschen bei beruflichen Veränderungs- und Wachstumsprozessen.

Mehrere Jahre war sie als „Leiterin Beratung“ bei einer führenden Personalberatung verantwortlich für die Bereiche Management Diagnostik, Karriereberatung und Outplacement sowie für die Konzeption und Durchführung von Trainings sämtlicher neuer Karriereberater.

In ihre Arbeit lässt Sie ihr Know-how als Diplom-Psychologin, ausgebildete systemische Familientherapeutin, Business Coach, Trainerin sozialer Kompetenzen und Karriereberaterin sowie ihre eigenen Erfahrungen als Führungskraft einfließen.

Sie ist Autorin des Handbuchs Karriereberatung, erschienen 2013 im Beltz Verlag.

Fragen an: Carolin von Richthofen

Was schätzen Sie an Ihrer Tätigkeit als Coach besonders?

Für mich ist mein Beruf die beste Möglichkeit, mit Begeisterung, Know-how und Tiefgang, mit Kreativität, Empathie und Professionalität ganz nah am Menschen zu arbeiten. Wenn meine Klienten mit den für sie essentiellen Fragen zu mir kommen, dann ist das der Beginn einer immer wieder besonderen, aufregenden und wirklich sinnstiftenden Arbeit. Tiefes Eintauchen, Aha-Momente, neue Perspektiven und Mut für die Zukunft wechseln sich ab – was könnte es Schöneres geben?

Warum sollten auch andere eine Ausbildung zum Coach machen?

Als Dozentin sehe ich in den Ausbildungen in denen ich unterrichte Teilnehmer mit den unterschiedlichsten Hintergründen – führende, gestaltende, lehrende, machende und unendlich neugierige Typen. Das Geschenk für jeden Einzelnen ist sicherlich, über längere Zeit Teil einer Ausbildungsgruppe zu sein, in der an der persönlichen Entwicklung und der Entfachung der Wirksamkeit jedes Einzelnen individuell gearbeitet wird. Ein sicherer Raum, in dem sich die Lernenden ausprobieren können. Die eigene Wirkung wird reflektiert und neue Wege der Kommunikation ausprobiert. Hier werden unglaublich effektive Methoden und Tools erlernt und gleichzeitig Persönlichkeitsentwicklung
praktiziert. Nicht jeder wird Coach – aber mit einer Coachinghaltung durchs Leben zu gehen entfacht eine ganz neue Wirkung.

Welche Fähigkeiten zeichnen einen guten Coach aus?

Aus meiner Sicht gibt es unzählige Arten ein guter Coach zu sein. Für mich zählt, dass ein Coach mit seinen Klienten daran arbeitet, die Anforderungen seiner Innenwelt mit den Anforderungen der Außenwelt in Balance zu bringen – denn beides zählt! Der Coach muss sich seiner professionellen Rolle bewusst sein, Perspektivwechsel, Einfühlungsvermögen, unbändige Neugier auf Menschen und Humor mitbringen...und natürlich Freude daran haben, an der Entwicklung anderer teilnehmen zu dürfen.

Dozent in der Ausbildung zum

Ausbildung zum Business Coach

3 Tage
14.06.2019 bis 16.06.2019
Quadriga Forum, Berlin